© 2019 Franz-Vaahsen-Schule - Städtische Katholische Grundschule • KontaktImpressum
StartseiteSchuleTeamSchulleitungSozialpädagoginLeitbildSchulprogrammSchülerparlamentSchülerbüchereiLesementorenSchulgeschichteFranz VaahsenUnterrichtDeutschMathematikSachunterrichtEnglischReligionSportKunstMusikSingPauseOASE & OGSOGSOASEElternSchulpflegschaftKlassenpflegschaftVerkehrshelferSingPause-ElternchorFördervereinVorstandProjekteMitgliedschaftKontakt + SpendenkontoTermineTerminlisteKontakt & AnmeldungSekretariatHausmeisterOGSE-MailAdresse/AnfahrtImpressum
Franz-Vaahsen-Schule
Städtische katholische Grundschule | Wittlaer
img2.jpg img3.jpg img4.jpg
StartseiteSchuleTeamSchulleitungSozialpädagoginLeitbildSchulprogrammSchülerparlamentSchülerbüchereiLesementorenSchulgeschichteFranz VaahsenUnterrichtDeutschMathematikSachunterrichtEnglischReligionSportKunstMusikSingPauseOASE & OGSOGSOASEElternSchulpflegschaftKlassenpflegschaftVerkehrshelferSingPause-ElternchorFördervereinVorstandProjekteMitgliedschaftKontakt + SpendenkontoTermineTerminlisteKontakt & AnmeldungSekretariatHausmeisterOGSE-MailAdresse/AnfahrtImpressum
bild1 bild2 bild3 Logo_klein.png
Kunst an unserer Schule

Das Fach Kunst fördert die Bereitschaft der Kinder, sich selbstständig und kritisch mit Objekten und Bildarten der Alltagswelt, der Kunst, der Werbung, der Medien und allgemein mit ästhetischen Phänomenen auseinanderzusetzen.
Kunstunterricht ist mehr als freies Malen und Basteln. Im Kunstunterricht wird in besonderem Maße auf ästhetische Erfahrungen und Erscheinungsformen eingegangen.

Ziel ist es den Kindern, über die Freude am kreativen Gestalten hinaus Kunst in vielerlei Gestalt nahe zu bringen. Wir betrachten Kunstwerke, künstlerische Bücher, Bilderbücher, Comics und alle Arten von Abbildungen und beschäftigen uns mit Künstlern und den Epochen, die sie prägten.
Die Schülerinnen und Schüler erfahren und erproben ihre gestalterischen Fähigkeiten, verbessern ihre Geschicklichkeit, entwickeln ihre Kreativität und Fantasie und können besondere Talente einbringen. Sie lernen die Sprache der Kunst kennen und erleben, mit welchen Mitteln sie welche Wirkung erzielen können.

An unserer Schule steht das praktische Gestalten im Fach Kunst im Mittelpunkt. Der Kunstunterricht ermöglicht die Erfahrung mit den verschiedensten Materialien und Werkzeugen. Die Schüler lernen Techniken kennen und experimentieren mit Deckfarben, Ölkreiden, Wachsmalstiften, Zeichenstiften aller Art, verschiedensten Papierarten, Stoffen, Kleister, Steinen, Holz usw. Die Schüler arbeiten können auch mit Ton arbeiten. Im Brennofenraum werden die Werkstücke zum Trocknen gelagert und anschließend gebrannt.

Die Themen des Kunstunterrichtes lassen sich den Bereichen räumliches Gestalten, farbiges, grafisches und textiles Gestalten, Gestalten mit technisch-visuellen Medien, szenisches Gestalten und Auseinandersetzung mit Bildern und Objekten zuordnen. So besuchen wir regelmäßig Museen in der Umgebung. Die Ergebnisse des Kunstunterrichtes kann man in den Klassenräumen, auf den Gängen und Fluren, in den Schaukästen und auf dem Schulgelände bewundern. Ergebnisse dieses Lernbereiches fließen auch regelmäßig in das Schulleben ein. Die Schüler gestalten Klassen-  und Schulfeste mit, indem sie z. B. die Dekoration oder das Bühnenbild herstellen.  Ein besonderes Highlight in diesem Zusammenhang ist die alljährliche Laternenausstellung zu Sankt Martin. Darüber hinaus werden Werkstücke zu bestimmten Anlässen an die Eltern verschenkt.    Innerhalb der ästhetischen Erziehung werden außerschulische Lernorte einbezogen. Der Kunstunterricht findet im Klassenraum oder im schuleigenen Werkraum statt.